top of page
  • Anastasia Michailova

Albert Einstein: 100 Zitate über Glück, Liebe, Krieg und Dummheit

Albert Einstein gilt als einer der bedeutendsten Physiker der Geschichte. Seine Relativitätstheorie machte ihn auf der ganzen Welt berühmt. Einsteins Erkenntnisse über Gravitation, Raum und Zeit haben die Wissenschaft und unseren Blick auf das Universum nachhaltig geprägt. Doch ganz nebenbei ist Albert Einstein heute auch für seine tiefgehenden Alltagsweisheiten bekannt. Hier kommen 100 Zitate über Glück, Liebe, Krieg, Dummheit und den Sinn des Lebens.


Albert Einstein, Zitate
100 Zitate von Albert Einstein

„Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle.“ – Albert Einstein

„Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.“ – Albert Einstein


„Logik bringt dich von A nach B. Deine Phantasie bringt dich überall hin.“ – Albert Einstein


„Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom.“ – Albert Einstein


„Lernen ist Erfahrung. Alles andere ist einfach nur Information.“ – Albert Einstein

„Die besten Dinge im Leben sind nicht die, die man für Geld bekommt.“ – Albert Einstein


„Ich habe keine besondere Begabung, sondern bin nur leidenschaftlich neugierig.“ – Albert Einstein

„Es gibt zwei Arten, sein Leben zu leben: entweder so, als wäre nichts ein Wunder, oder so, als wäre alles ein Wunder.“ – Albert Einstein


„Der Horizont vieler Menschen ist wie ein Kreis mit Radius Null. Und das nennen sie dann ihren Standpunkt.“ – Albert Einstein


Albert Einstein, Graffiti
Albert Einstein - Graffiti

„Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.“ – Albert Einstein


„Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert.“ – Albert Einstein

„Mach' dir keine Sorgen über deine Schwierigkeiten mit der Mathematik. Ich kann dir versichern, dass meine noch größer sind.“ – Albert Einstein


„Gib das, was dir wichtig ist, nicht auf, nur weil es nicht einfach ist.“ – Albert Einstein

„Wer es in kleinen Dingen mit der Wahrheit nicht ernst nimmt, dem kann man auch in großen Dingen nicht vertrauen.“ – Albert Einstein


„Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen.“ – Albert Einstein


„Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein.“ – Albert Einstein


„Nicht alles, was zählt, kann gezählt werden, und nicht alles, was gezählt werden kann, zählt.“ – Albert Einstein


„Der gesunde Menschenverstand ist nur eine Anhäufung von Vorurteilen, die man bis zum 18. Lebensjahr erworben hat.“ – Albert Einstein


„Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.“ – Albert Einstein

„Es gibt keine großen Entdeckungen und Fortschritte, solange es noch ein unglückliches Kind auf Erden gibt.“ – Albert Einstein


„Die Wissenschaft ist eine wunderbare Sache, wenn man nicht seinen Lebensunterhalt damit verdienen muss.“ – Albert Einstein


„Persönlichkeiten werden nicht durch schöne Reden geformt, sondern durch Arbeit und eigene Leistung.“ – Albert Einstein



„Ich spreche mit jedem gleich, egal ob es sich um den Müllmann oder den Präsidenten der Universität handelt.“ – Albert Einstein


„Zur Strafe für meine Autoritätsverachtung hat mich das Schicksal selbst zu einer Autorität gemacht.“ – Albert Einstein


„In der Mitte von Schwierigkeiten liegen die Möglichkeiten.“ – Albert Einstein


„Das Geld zieht nur den Eigennutz an und verführt stets unwiderstehlich zum Missbrauch.“ – Albert Einstein


„Holzhacken ist deshalb so beliebt, weil man bei dieser Tätigkeit den Erfolg sofort sieht.“ – Albert Einstein


„Schau tief in die Natur, und dann wirst du alles besser verstehen.“ – Albert Einstein


„Wer sein eigenes Leben und das seiner Mitmenschen als sinnlos empfindet, der ist nicht nur unglücklich, sondern kaum lebensfähig.“ – Albert Einstein


„Ein leerer Magen ist ein schlechter Ratgeber.“ – Albert Einstein


„Freude am Schauen und Begreifen ist die schönste Gabe der Natur.“ – Albert Einstein



„Ich denke niemals an die Zukunft. Sie kommt früh genug.“ – Albert Einstein


„Realität ist nur eine Illusion, allerdings eine sehr hartnäckige.“ – Albert Einstein


„Das Streben nach sozialer Gerechtigkeit ist das Wertvollste im Leben.“ – Albert Einstein


„Wir können der Tatsache nicht ausweichen, dass jede einzelne Handlung, die wir tun, ihre Auswirkung auf das Ganze hat.“ – Albert Einstein


„Die gesamte Wissenschaft ist nichts anderes als die Verfeinerung des Alltagsdenkens.“ – Albert Einstein


„Die Schule soll stets danach trachten, dass der junge Mensch sie als harmonische Persönlichkeit verlasse, nicht als Spezialist.“ – Albert Einstein


„Bildung ist das, was übrigbleibt, wenn man all das, was man in der Schule gelernt hat, vergisst.“ – Albert Einstein


„Wer noch nie einen Fehler gemacht hat, hat sich noch nie an etwas Neuem versucht.“ – Albert Einstein


Albert Einstein, 1921, jung
Albert Einstein im Jahr 1921. Bild: F. Schmutzer (CC)

„Was ich erstrebe, ist einfach: Mit meinen schwachen Kräften der Wahrheit und Gerechtigkeit zu dienen, auf die Gefahr hin, niemandem zu gefallen.“ – Albert Einstein


„Wenn man zwei Stunden lang mit einem Mädchen zusammensitzt, meint man, es wäre eine Minute. Sitzt man jedoch eine Minute auf einem heißen Ofen, meint man, es wären zwei Stunden. Das ist Relativität.“ – Albert Einstein


„Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z. B. der Relativitätstheorie.“ – Albert Einstein


„Der Sinn des Lebens besteht nicht darin ein erfolgreicher Mensch zu sein, sondern ein wertvoller.“ – Albert Einstein


Diejenigen, die das Privileg haben, zu wissen, haben die Pflicht zu handeln.“ – Albert Einstein


„Ein Leben, das vor allem auf die Erfüllung persönlicher Bedürfnisse ausgerichtet ist, führt früher oder später zu bitterer Enttäuschung.“ – Albert Einstein


„In jeder Minute, die du im Ärger verbringst, versäumst du 60 glückliche Sekunden deines Lebens.“ – Albert Einstein


„Es gibt viele Wege zum Glück. Einer davon ist aufhören zu jammern.“ – Albert Einstein



„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit.“ – Albert Einstein


„Aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“ – Albert Einstein


„Klug ist jener, der Schweres einfach sagt.“ – Albert Einstein


„Versuche zu kriegen, wen du liebst, ansonsten musst du lieben, wen du kriegst.“ – Albert Einstein


„Ein Freund ist ein Mensch, der die Melodie deines Herzens kennt und sie dir vorspielt, wenn du sie vergessen hast.“ – Albert Einstein


„Am Anfang gehören alle Gedanken der Liebe. Später gehört dann alle Liebe den Gedanken.“ – Albert Einstein


„Wo Liebe ist, gibt es keine Last.“ – Albert Einstein


„Die wichtigste Erkenntnis meines Lebens ist die, dass wir in einem liebenden Universum leben.“ – Albert Einstein


„Was mich erschreckt, ist nicht die Zerstörungskraft der Bombe, sondern die Explosionskraft des menschlichen Herzens zum Bösen.“ – Albert Einstein


„Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen.“ – Albert Einstein


„Der Mensch erfand die Atombombe, doch keine Maus der Welt würde eine Mausefalle konstruieren.“ – Albert Einstein



„Die Rüstungsindustrie ist eine der größten Gefährdungen der Menschheit.

Es ist einfacher, radioaktives Plutonium zu entsorgen, als das Böse im Menschen.“ – Albert Einstein


„Einen innerlich freien und gewissenhaften Menschen kann man zwar vernichten, aber nicht zum Sklaven oder zum blinden Werkzeug machen.“ – Albert Einstein


„Geniale Menschen sind selten ordentlich, ordentliche selten genial.“ – Albert Einstein


„Jede Ordnung ist der erste Schritt auf dem Weg in ein neuerliches Chaos.“– Albert Einstein


„Ordnung braucht nur der Dumme, das Genie beherrscht das Chaos.“ – Albert Einstein


„Nichts kann existieren ohne Ordnung. Nichts kann entstehen ohne Chaos.“– Albert Einstein


„Das, wobei unsere Berechnungen versagen, nennen wir Zufall.“ – Albert Einstein


„Wenn ein unordentlicher Schreibtisch ein Zeichen für einen unordentlichen Verstand ist, wofür steht dann ein leerer Schreibtisch?“ – Albert Einstein



„Ein Genie besteht zu 1% aus Talent und zu 99% aus Arbeit.“ – Albert Einstein


„Sich über das Glück anderer zu freuen, erzeugt übrigens eigenes Glück.“ – Albert Einstein


„Wenn du ein glückliches Leben willst, verbinde es mit einem Ziel, nicht aber mit Menschen oder Dingen.“ – Albert Einstein


„Man muss vor allem kritisch gegen sich selbst sein.“ – Albert Einstein


„Nichts in der Welt ist so gefürchtet wie der Einfluss von Männern, die geistig unabhängig sind.“ – Albert Einstein


„Mathematik ist die perfekte Methode, sich selbst an der Nase herumzuführen.“ – Albert Einstein


„Sieh im Studium nie eine Pflicht, sondern die beneidenswerte Gelegenheit, die befreiende Schönheit auf dem Gebiet des Geistes kennenzulernen.“ – Albert Einstein


„Wer seiner eigenen Sache untreu wird, kann nicht erwarten, dass ihn andere achten.“ – Albert Einstein


„Wer sich nicht mehr wundern und in Ehrfurcht verlieren kann, ist seelisch bereits tot.“ – Albert Einstein


„Wir leben in einer Zeit vollkommener Mittel und verworrener Ziele.“ – Albert Einstein


„Schon immer beruhten die meisten menschlichen Handlungen auf Angst oder Unwissenheit.“ – Albert Einstein


„Wenn die meisten sich schon armseliger Kleider und Möbel schämen, wie viel mehr sollten wir uns da erst armseliger Ideen und Weltanschauungen schämen.“ – Albert Einstein



„Wenige sind imstande, von den Vorurteilen der Umgebung abweichende Meinungen gelassen auszusprechen. Die meisten sind sogar unfähig, überhaupt zu solchen Meinungen zu gelangen.“ – Albert Einstein


„Das Wichtigste ist, dass man nicht aufhört zu fragen.“ – Albert Einstein


„Neugier ist ein verletzliches Pflänzchen, das nicht nur Anregung, sondern vor allem Freiheit braucht.“ – Albert Einstein


„Wenn eine Idee am Anfang nicht absurd klingt, dann gibt es keine Hoffnung für sie.“ – Albert Einstein


„Der Fortgang der wissenschaftlichen Entwicklung ist im Endeffekt eine ständige Flucht vor dem Staunen.“ – Albert Einstein


„So sind wir Sterbliche in dem unsterblich, was wir an bleibenden Werken gemeinsam schaffen.“ – Albert Einstein


„Wir müssen unser Bestes tun. Das ist unsere menschliche Verantwortung.

Der Wert der Leistung liegt im Geleisteten.“ – Albert Einstein


„Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig: Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft, etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen.“ – Albert Einstein


„Nur wer von Herzen negativ denkt, kann positiv überrascht sein.“ – Albert Einstein


„Man muss die Welt nicht verstehen, man muss sich nur darin zurechtfinden.“ – Albert Einstein


„Das Unverständlichste am Universum ist im Grunde, dass wir es verstehen können.“ – Albert Einstein



„Das Studium und allgemein das Streben nach Wahrheit und Schönheit ist ein Gebiet, auf dem wir das ganze Leben lang Kinder bleiben dürfen.“ – Albert Einstein


„Die größten Wissenschaftler sind immer auch Künstler.“ – Albert Einstein


„Um eine Einkommenssteuererklärung abgeben zu können, muss man Philosoph sein. Für einen Mathematiker ist es zu schwierig.“ – Albert Einstein


„Universitäten sind schöne Misthaufen, auf denen gelegentlich einmal eine edle Pflanze gedeiht.“ – Albert Einstein


„Ein Abend, an dem sich alle Anwesenden völlig einig sind, ist ein verlorener Abend.“ – Albert Einstein


„Wenn ich die Folgen geahnt hätte, wäre ich Uhrmacher geworden.“ – Albert Einstein


„Eine neue Art von Denken ist notwendig, wenn die Menschheit weiterleben will.“ – Albert Einstein


„Lerne die Regeln des Spiels und dann spiele besser als alle anderen.“ – Albert Einstein


„Ich werde nämlich mit der Berühmtheit immer dümmer, was ja eine ganz gewöhnliche Erscheinung ist.“ – Albert Einstein


„Nur wer nicht sucht, ist vor Irrtum sicher.“ – Albert Einstein


 

Offenlegung als Amazon-Partner: Dieser Artikel enthält Affiliate-Links, durch die Provisionen bei qualifizierten Verkäufen verdient werden.

bottom of page