• Anastasia Michailova

Selten und teuer: Die 35 wertvollsten Briefmarken der Welt

In diesem Beitrag stellen wir dir eine Liste mit den seltensten und teuersten Briefmarken der Welt vor: vom Deutschen Reich über Großbritannien bis in die USA und China. Außerdem erklären wir, was eine Briefmarke besonders wertvoll macht und welchen Preis Sammler bereit sind zu zahlen.


Selten und teuer: Die 35 wertvollsten Briefmarken der Welt, Wert, Liste, Deutsches Reich, Geschichte, Sci-Fakt, Philatelie, Anastasia Michailova, Wissenschaft
Bild: eze cmf (Unsplash)

Wer hätte gedacht, dass nach dem Druck der ersten Briefmarke im Jahr 1840 eine solche Sammelleidenschaft entstehen würde, die Jahrhunderte andauert? Das Sammeln von Postwertzeichen ist die Spezialität von sogenannten „Philatelisten“ – Briefmarkensammlern. Dabei gibt es Marken, die Rekordsummen erzielen und einen schier unbezahlbaren Wert entwickeln. Wer Briefmarken sammeln will, muss also vielleicht tief in die Tasche greifen.



Was macht Briefmarken besonders wertvoll?


Es gibt eine Reihe von Faktoren, die den Wert einer Briefmarke stark erhöhen können. In der Liste der teuersten Briefmarken werden wir viele Beispiele dafür sehen. Entscheidend sind:


  • Seltenheit - geringe Stückzahl

  • Hohes Alter

  • Optische Besonderheit - Farbfehler bzw. Druckfehler

  • Ungestempelt bzw. unbenutzt meist wertvoller


Bevor du nach ganz unten scrollst: Was denkst du? Wie teuer ist die wertvollste Briefmarke der Welt? Beginnen wir zunächst mit „günstigeren“ Exemplaren und arbeiten uns hoch. Der genannte Preis ist jeweils der gerundete Maximalbetrag, der bisher für die betreffende Briefmarke in sehr guter Qualität gezahlt wurde. Disclaimer: Die Liste ist mit Sicherheit nicht vollständig, wurde aber mit Sorgfalt erstellt.


Hinweis zu den Bildern: Wenn möglich, haben wir ein Bild der jeweiligen Briefmarke mit beigefügt. Es handelt sich aber nicht immer um die hier beschriebene Variante der Marke. Das heißt zum Beispiel, dass die besonders wertvolle Variante einen Druckfehler aufweist, wir in diesem Beitrag aufgrund von Bildrechten oder äußerst schlechter Bildqualität aber nur das fehlerfreie Original zeigen können.



One Penny Black: 3.000 Euro


Die 1849 in Großbritannien herausgegebene One Penny Black (Nominalwert: ein Penny) war die erste selbstklebende Briefmarke der Welt – und genau das macht sie außergewöhnlich. Das zentrale Motiv ist Queen Victoria II. An diese Briefmarke heranzukommen ist für Sammler gar nicht so schwer, aber ein unbenutztes Exemplar kann bereits recht teuer werden.


Selten und teuer: Die 35 wertvollsten Briefmarken der Welt, Wert, Liste, Deutsches Reich, Geschichte, Sci-Fakt, Philatelie, Anastasia Michailova, Wissenschaft, One Penny Black
Bild Briefmarke: General Post Office of the United Kingdom of Great Britain and Ireland (Creative Commons)

Olympische Spiele Halbpostmarke: 22.000 Euro


Diese deutsche Briefmarke wurde kurz vor dem Ausgabetermin im Jahr 1980 wieder zurückgezogen. Grund dafür war der Boykott der Sommerspiele in Moskau. Doch ein Postbeamter verwendete sie versehentlich auf einigen Briefen. Heute sind diese Marken sehr wertvoll.


Sachsen, Drei Pfennig rot: 30.000 Euro


Diese Briefmarke aus dem Jahr 1850 wird auch „Der Sachsendreier“ genannt. Das Postwertzeichen des damaligen Königreich Sachsen wurde häufig zum Verschließen von Zeitungsumschlägen verwendet. Beim Öffnen wurden die meisten von ihnen zerstört, was sie heute selten macht. Aktuell sollen noch 4.000 Exemplare existieren. Diese Briefmarke zählt außerdem zu den am häufigsten gefälschten klassischen europäischen Briefmarken.


Selten und teuer: Die 35 wertvollsten Briefmarken der Welt, Wert, Liste, Deutsches Reich, Geschichte, Sci-Fakt, Philatelie, Anastasia Michailova, Wissenschaft, Sachsen, Drei Pfenning rot, Sachsendreier
Bild Briefmarke: J. B. Hirschfeld (Creative Commons)

Inverted Swan: 35.500 Euro


Diese Briefmarke wurde 1855 im australischen Perth herausgegeben. Ein Druckfehler macht sie wertvoll - aber entgegen der gängigen Meinung ist nicht der Schwan in der Mitte, sondern der äußere Rahmen falschherum gedruckt worden.


Selten und teuer: Die 35 wertvollsten Briefmarken der Welt, Wert, Liste, Deutsches Reich, Geschichte, Sci-Fakt, Philatelie, Anastasia Michailova, Wissenschaft, Inverted Swan, Perth
Bild Briefmarke: Fconaway (Creative Commons)

Red Mercury: 37.000 Euro


Die Briefmarke „Zinnoberroter Merkur“ wurde nicht für Briefe, sondern für den Versand von Zeitungen verwendet. Die besonders seltenen Exemplare stammen aus den Jahren 1851 bis 1856. Das zentrale Motiv ist der römische Gott „Mercurius“, das Pendant zum griechischen Götterboten „Hermes“. Es gibt diese Marken auch in anderen Farben. Aber die roten Exemplare wurden sehr schnell wieder abgeschafft, was den Red Mercury zu einer sehr seltenen und wertvollen Briefmarke macht.


Selten und teuer: Die 35 wertvollsten Briefmarken der Welt, Wert, Liste, Deutsches Reich, Geschichte, Sci-Fakt, Philatelie, Anastasia Michailova, Wissenschaft, Zinnoberroter Merkur, Red Mercury
Bild Briefmarke: Josef Axmann (Creative Commons)

Schwarzer Einser: 45.000 Euro


Dieses Stück aus dem Jahr 1849 war die erste Briefmarke, die im damaligen Königreich Bayern herausgegeben wurde (Nominalwert: ein Kreuzer). Die meisten von ihnen wurden jedoch im Jahr 1851 aus dem Verkehr gezogen. Aufgrund einer Beschädigung der Gravurpresse weisen manche Exemplare Farbpunkte oder beschädigte Winkel auf, was sie besonders wertvoll macht.


Selten und teuer: Die 35 wertvollsten Briefmarken der Welt, Wert, Liste, Deutsches Reich, Geschichte, Sci-Fakt, Philatelie, Anastasia Michailova, Wissenschaft, Schwarzer Einser, Ein Kreuzer, Königreich, Bayern
Bild Briefmarke: Johann Peter Haseney (Creative Commons)

Invertierte Briefmarke Kaiser Wilhelm II, 5 Mark: 60.000 Euro


Von dieser Briefmarke aus dem Jahr 1902 (Deutsches Reich) gibt es einige Exemplare mit umgekehrter Mitte. Von diesen sind heute nur noch 27 Stück bekannt.


Selten und teuer: Die 35 wertvollsten Briefmarken der Welt, Wert, Liste, Deutsches Reich, Geschichte, Sci-Fakt, Philatelie, Anastasia Michailova, Wissenschaft, Deutsches Kaiserreich, Kaiser Wilhelm II, 5 Mark
Briefmarke: Prof. Roese (Creative Commons)

Briefmarke Germania, 2 Mark: 65.000 Euro


Diese Briefmarke aus dem Jahr 1920 (Deutschen Reich) ist mit vierblättrigem Wasserzeichen besonders selten. Das Wasserzeichen scheint versehentlich gedruckt worden zu sein und erinnert an rautenförmige Wolken.


Selten und teuer: Die 35 wertvollsten Briefmarken der Welt, Wert, Liste, Deutsches Reich, Geschichte, Sci-Fakt, Philatelie, Anastasia Michailova, Wissenschaft, Deutsches Kaiserreich, Germania, 2 Mark, Wasserzeichen
Briefmarke: NobbiP (Creative Commons)

Inverted Dendermonde: 75.000 Euro


Es ist der bekannteste Fehldruck Belgiens. Das Rathaus auf der Briefmarke ist verkehrt herum. Dieser Druckfehler trat bereits während der ersten beiden Auflagen auf und trotzdem gibt es heute nur noch 17 Exemplare. Einem Gerücht zufolge gingen zwei dieser Marken nach der Ermordung eines Sammlers im Jahr 1942 verloren und sind bis heute nicht wieder aufgetaucht.


Selten und teuer: Die 35 wertvollsten Briefmarken der Welt, Wert, Liste, Deutsches Reich, Geschichte, Sci-Fakt, Philatelie, Anastasia Michailova, Wissenschaft, Belgien, Inverted Dendermonde
Briefmarke: NobbiP (Creative Commons)

Kerstfest Briefmarke: 110.000 Euro


Diese Briefmarke ist gar nicht so alt. Auf dieser deutschen Marke sollte den Satz „Fröhliche Weihnachten“ in mehreren Sprachen stehen. Kurz vor der Ausgabe (2016) wurde festgestellt, dass das niederländische Wort „Kerstfest“ völlig falsch geschrieben wurde. Es hätte „kerstfeest“ heißen sollen - kleines k und zwei e. Außerdem war an anderer Stelle „Jul“ anstelle von „jul“ abgebildet. Heute sollen nur sehr wenige Exemplare dieser fehlerhaften Briefmarke existieren.


Selten und teuer: Die 35 wertvollsten Briefmarken der Welt, Wert, Liste, Deutsches Reich, Geschichte, Sci-Fakt, Philatelie, Anastasia Michailova, Wissenschaft, Kerstfest, kerstfeest
Briefmarke: GB-Ferrari (Creative Commons)

Wohlfahrtsmarke Audrey Hepburn: 176.000 Euro


Wieder eine recht „junge“ Briefmarke. Sie stammt aus dem Jahr 2001. Ursprünglich wurden über 14 Mio. Exemplare gedruckt, doch dann bekam der Sohn der abgebildeten Schauspielerin Audrey Hepburn die Rechte an der Fotoaufnahme. Infolgedessen sollten die Briefmarken vernichtet werden. Angeblich haben nur 30 von ihnen überlebt und sind heute sehr wertvoll.


1 Franc Carmine, Tête-bêche Briefmarke (Kehrdruck): 190.000 Euro


Diese französische Briefmarke aus dem Jahr 1849 ist als horizontales invertiertes Paar sehr wertvoll. Von diesen Kehrdruck-Briefmarkenpaaren gibt es heute nur noch vier ungenutzte Exemplare.



Briefmarke Oldenburg, 1/3 Groschen: 390.000 Euro


Diese deutsche Briefmarke aus dem Jahr 1859 in Schwarz und Grün zählt zu den seltensten Briefmarken Deutschlands. Es sollen nur noch ein Viererblock und einige wenige ungebrauchte Briefmarkenpaare existieren.


Briefmarke Königin Isabella I., blauer Fehldruck, 1 Real: 450.000 Euro


Bei dieser spanischen Briefmarke aus dem Jahr 1851 kam es zu einem Druckfehler. Anstelle einer roten Färbung wurden einige Exemplare blau. Von diesen sind heute nur noch drei Briefmarken bekannt.


Selten und teuer: Die 35 wertvollsten Briefmarken der Welt, Wert, Liste, Deutsches Reich, Geschichte, Sci-Fakt, Philatelie, Anastasia Michailova, Wissenschaft, blau, Fehldruck, 1, Real, Spanien, Königin, Isabella I.
Briefmarke: British Library (Creative Commons)

Hawaiian Missionairies: 600.000 Euro


Sie erschienen im Jahr 1851 und waren die ersten Briefmarken, die auf Hawaii hergestellt wurden. Sie dienten vornehmlich dem Briefwechsel zwischen Missionaren – daher der Name. Es gab sie in den Varianten: 2, 5 und 13 Cent. Das Exemplar 2 ¢ ist das wertvollste.


Invertierte Briefmarke Schild, Adler und Flaggen: 600.000 Euro


Diese US-amerikanische Bicolor-Briefmarke in Rot und Blau aus dem Jahr 1869 gehörte zu der ersten Briefmarkenserie, die keine nationalen Führerporträts zeigte. Bei der 30 Cent Ausgabe kam es zu einem Fehldruck – die Flaggen waren verkehrt herum.


Briefmarkenpaar „Buenos Aires 1p Tête-bêche“ (Kehrdruck): 600.000 Euro


Von diesem Briefmarkenpaar aus dem Jahr 1859 gibt es nur ein einziges Exemplar. Eine der beiden Briefmarken hat einen Druckfehler, bei dem das zentrale Bild verkehrt herum abgebildet wurde.


Selten und teuer: Die 35 wertvollsten Briefmarken der Welt, Wert, Liste, Deutsches Reich, Geschichte, Sci-Fakt, Philatelie, Anastasia Michailova, Wissenschaft, Briefmarkenpaar, Buenos Aires 1p Tête-bêche, Kehrdruck
Briefmarke: Robert Siegel Auction (Creative Commons)

Karminrotes vertikales Spulenpaar George Washington: 700.000 Euro


Dieses Briefmarkenpaar aus dem Jahr 1908 zählt in dieser Konstellation zu einer der bedeutendsten Raritäten, der US-amerikanischen Philatelie-Geschichte. Es soll nur noch fünf dieser Paare geben.


Tiflis Briefmarke: 700.000 Euro


Sie gilt als die erste russische Briefmarke und wurde 1857 in Tiflis herausgegeben – damals Russisches Reich, heute Georgien. Der Nationalen Akademie der Philatelie Russlands sind heute nur noch fünf Exemplare bekannt.


Selten und teuer: Die 35 wertvollsten Briefmarken der Welt, Wert, Liste, Deutsches Reich, Geschichte, Sci-Fakt, Philatelie, Anastasia Michailova, Wissenschaft, Tiflis, Georgien, Russland, Zarenreich
Briefmarke: Мусихин Андрей Вячеславович (Creative Commons)

Inverted Jenny: 750.000 Euro


Der Name verrät es: „Die auf dem Kopf stehende Jenny“. Das zentrale Motiv dieser 1918 herausgegebenen US-amerikanischen Briefmarke ist das Flugzeug „Curtiss JN-4“ – Spitzname: Jenny. Ein Fehler sorgte dafür, dass dieses bei einigen Exemplaren verkehrt herum gedruckt wurde. Nur 100 Stück dieses Fehldrucks gibt es noch.


Selten und teuer: Die 35 wertvollsten Briefmarken der Welt, Wert, Liste, Deutsches Reich, Geschichte, Sci-Fakt, Philatelie, Anastasia Michailova, Wissenschaft, Inverted Jenny
Briefmarke: United States Post Office Department (Creative Commons)

Briefmarke mit invertierter Landung von Columbus: 800.000 Euro


Bei dieser blau-braunen 15 Cent Briefmarke aus dem Jahr 1869 gibt es einige Exemplare mit einem Fehler. Bei diesen wurde das Bild in der Mitte, das Columbus bei seiner Entdeckung Amerikas zeigt, falsch herum gedruckt. Das macht sie besonders wertvoll.


Selten und teuer: Die 35 wertvollsten Briefmarken der Welt, Wert, Liste, Deutsches Reich, Geschichte, Sci-Fakt, Philatelie, Anastasia Michailova, Wissenschaft, Inverted, Columbus, Landing
Briefmarke: United States Post Office Department (Creative Commons)

Briefmarke Benjamin Franklin, 1 Cent: 850.000 Euro


Diese beliebte Bürgerkriegsausgabe (Z-Grill) aus dem Jahre 1868 mit Benjamin Franklin in Blau ist unter Sammlern stark begehrt. Es soll nur noch zwei Exemplare geben. Eine Briefmarke ist in Privatbesitz, die andere wird in der New York Public Library aufbewahrt.


Selten und teuer: Die 35 wertvollsten Briefmarken der Welt, Wert, Liste, Deutsches Reich, Geschichte, Sci-Fakt, Philatelie, Anastasia Michailova, Wissenschaft, Benjamin Franklin, Z Grill, 1, Cent, One
Briefmarke: Premkudva (Creative Commons)

Red revenue $1 auf 3 Cent: 900.000 Euro


Diese wertvolle chinesische Briefmarke wurde zu einem bedeutsamen Zeitpunkt gedruckt. Sie stammt aus der Ära der Qing-Dynastie, als die Währung Chinas auf Dollar umgestellt wurde. Zur Erinnerung an diese Reform gab der Staat im Jahr 1897 eine Briefmarke mit einem Dollarzeichen heraus. Bei 32 heute bekannten Exemplaren wurde der Dollar jedoch zu klein gedruckt, was diese Fehldrucke besonders kostbar macht.


Selten und teuer: Die 35 wertvollsten Briefmarken der Welt, Wert, Liste, Deutsches Reich, Geschichte, Sci-Fakt, Philatelie, Anastasia Michailova, Wissenschaft, Red Revenue, China, 1, Dollar
Briefmarke: 大清郵政 (Creative Commons)

Briefmarke George Washington, 3 Cent: 900.000 Euro


Der drei Cent B-Grill-Stempel der Briefmarkenserie mit George Washington aus dem Jahre 1867 im Rosendruck ist eine sehr wertvolle US-amerikanische Briefmarke.


Selten und teuer: Die 35 wertvollsten Briefmarken der Welt, Wert, Liste, Deutsches Reich, Geschichte, Sci-Fakt, Philatelie, Anastasia Michailova, Wissenschaft, 3, Cent, George Washington
Briefmarke: United States Post Office Department (Creative Commons)

10 ¢ auf 9 Candarin: 900.000 Euro


Bei dieser dunkelgrünen chinesischen Briefmarke aus dem Jahr 1897 ist der 10 Cent Zuschlag falschherum gedruckt worden. Heute sollen nur drei Exemplare dieser Briefmarke mit Fehldruck existieren.


Briefmarke Benjamin Franklin,10 Cent: 1 Mio. Euro


Von dieser grünen Briefmarke (Z-Grill) aus dem Jahr 1867 sind heute nur noch sechs Exemplare bekannt. In ihrer Mitte ist ein Porträt von George Washington abgebildet.



Briefmarke Alexandria „Blue Boy“: 1,2 Mio. Euro


Fast alle dieser Exemplare sind „verschossen“ oder bräunlich-gelb gefärbt. Aber eine einzige ist leuchtend Blau. Sie wurde auf einen „romantischen Brief“ von einem James Hoof geklebt, der diesen im Jahr 1947 an eine Janette Brown schickte. Sie sollte diesen Brief vernichten, nachdem sie ihn gelesen hatte. Die Eltern von Janette wollten nicht, dass sie Kontakt zu James hatte. Doch die junge Frau behielt den Brief und dieser wurde 50 Jahre später in ihrem Nähkästchen entdeckt. Er wechselte seit dem mitsamt Briefmarke mehrmals seinen Besitzer und erreichte im Jahr 2019 eine Rekordsumme von rund 1,2 Mio. Euro.


Selten und teuer: Die 35 wertvollsten Briefmarken der Welt, Wert, Liste, Deutsches Reich, Geschichte, Sci-Fakt, Philatelie, Anastasia Michailova, Wissenschaft, Alexandria, Blue Boy, Brief, Liebesbrief
Briefmarke: Filaposta (Creative Commons)

Briefmarke Unabhängigkeitserklärung, 24 Cent: 1,2 Mio. Euro


Im Jahr 1869 wurde als Erinnerung an die fast 100 Jahre zurückliegende Unabhängigkeitserklärung der Vereinigten Staaten von Amerika eine entsprechende Briefmarke herausgebracht. Das kunstvolle Bild im Zentrum ist eine Kopie des Gemäldes „Declaration of Independence“ von John Trumbull. Ein ungebrauchtes Exemplar dieser Briefmarke mit invertierter Mitte ist 1,2 Mio. Euro wert.


Selten und teuer: Die 35 wertvollsten Briefmarken der Welt, Wert, Liste, Deutsches Reich, Geschichte, Sci-Fakt, Philatelie, Anastasia Michailova, Wissenschaft, Unabhängigkeitserklärung, 24, Cent
Briefmarke: United States Post Office Department & Smithsonian National Postal Museum (Creative Commons)

Briefmarke Abraham Lincoln, 15 Cent: 1,4 Mio. Euro


Im Verlauf des Bürgerkrieges überarbeitete die US-Regierung die bisherigen Briefmarken. 1866 kam eine Marke mit Abraham Lincoln hinzu – heute eine Rarität.


Selten und teuer: Die 35 wertvollsten Briefmarken der Welt, Wert, Liste, Deutsches Reich, Geschichte, Sci-Fakt, Philatelie, Anastasia Michailova, Wissenschaft, Abraham Lincoln, 15, Cent
Briefmarke: U.S. Government, Post Office Department (Creative Commons)

Baden 9 Kreuzer: 1,5 Mio. Euro


Es ist wohl die teuerste Briefmarke der Deutschen Post: Ein Farbfehler sorgte für ihren großen Wert. Die 9-Kreuzer Briefmarken (Nennwert: 9 Kreuzer) waren eigentlich rosa, während die 6-Kreuzer eine grüne Färbung besaßen. Ein Druckfehler sorgte bei einer Charge der 9-Kreuzer aus dem Jahr 1851 jedoch dafür, dass diese fälschlicherweise nicht rosa, sondern grün wurden. Heute sind nur noch vier von diesen besonderen Briefmarken bekannt.


Selten und teuer: Die 35 wertvollsten Briefmarken der Welt, Wert, Liste, Deutsches Reich, Geschichte, Sci-Fakt, Philatelie, Anastasia Michailova, Wissenschaft, Baden, 9, Kreuzer, grün, Fehldruck
Briefmarke: Andrei Sdobnikov (Creative Commons)

„Das ganze Land ist rot“: 2 Mio. Euro


Diese wertvolle Briefmarke wurde 1968 in China herausgegeben und repräsentiert Maos kommunistische Revolution. Sie zeigt lächelnde chinesische Bürger, kommunistische Symbolik und den zentralen Satz: „Das ganze Land ist rot“.


Selten und teuer: Die 35 wertvollsten Briefmarken der Welt, Wert, Liste, Deutsches Reich, Geschichte, Sci-Fakt, Philatelie, Anastasia Michailova, Wissenschaft, China, Das ganze Land ist rot, Kommunismus, Mao
Briefmarke: chinau.com (Creative Commons)

Die ersten zwei Briefmarken von Mauritius: jeweils 2,4 Mio. Euro


Der Rote und Blaue Mauritius - Es sind die ersten britischen Briefmarken, die außerhalb des Vereinten Königreichs herausgegeben wurden. Sie stammen aus dem Jahr 1847 aus der damals britischen Kolonie Mauritius. Auf den Marken selbst ist Queen Victoria abgebildet. Heute sind nur noch 26 Exemplare des Roten und Blauen Mauritius bekannt.


Selten und teuer: Die 35 wertvollsten Briefmarken der Welt, Wert, Liste, Deutsches Reich, Geschichte, Sci-Fakt, Philatelie, Anastasia Michailova, Wissenschaft, Rot, Blau, Mauritius
Briefmarke: J. O. Barnard (Creative Commons)

Der sizilianische Farbfehler: 2,6 Mio. Euro


Das ist die teuerste Briefmarke Italiens. Die 1859 herausgegebene Marke sollte eigentlich gelb sein, doch einige Exemplare wurden blau. Heute sind nur zwei dieser sizilianischen Briefmarken bekannt, die einen solchen Farbfehler besitzen.



Treskilling Yellow: 2,6 Mio. Euro


Hierbei handelt es sich um einen Fehldruck aus Schweden. Die 1855 herausgegebene Briefmarke hätte eigentlich blau-grün sein sollen – wurde aber gelb. Die Treskilling Yellow ist wahrscheinlich ein Unikat. Es ist kein weiteres Exemplar bekannt.


Selten und teuer: Die 35 wertvollsten Briefmarken der Welt, Wert, Liste, Deutsches Reich, Geschichte, Sci-Fakt, Philatelie, Anastasia Michailova, Wissenschaft, Schweden, Treskilling Yellow
Briefmarke: P. A. Sparre (Creative Commons)

British Guiana 1 Cent magenta: 9,5 Mio. Euro


Die „One Cent Magenta“ ist die einzige bekannte Ein-Cent-Briefmarke aus dieser Charge des Jahres 1856. Heute soll nur noch ein Exemplar existieren. Sie wurde einst von einem Postbeamten unterschrieben, um Fälschungen entgegenzuwirken. Ein zwölfjähriger Junge aus Schottland, der in der damaligen Kolonie Britisch-Guayana (Südamerika) lebte, entdeckte die Briefmarke 1873 wieder und verkaufte sie für ein paar Schilling an einen lokalen Briefmarkensammler. Der letzte Käufer war der US-amerikanische Milliardär John E. du Pont. Er erwarb die One Cent Magenta im Jahr 1980 zu dem damaligen Rekordpreis von 935.000 Dollar. Doch 1997 wurde du Pont wegen Mordes verurteilt und starb 13 Jahre später. Seine Angehörigen ließen das wertvolle Unikat als Teil des Nachlasses versteigern – für 9,5 Millionen Euro.


Selten und teuer: Die 35 wertvollsten Briefmarken der Welt, Wert, Liste, Deutsches Reich, Geschichte, Sci-Fakt, Philatelie, Anastasia Michailova, Wissenschaft, British Guiana, 1 Cent, Magenta, John E. du Pont, England, Großbritannien
Briefmarke: United Kingdom Government (Creative Commons)
 

Beginne jetzt mit dem Sammeln!: „Briefmarkenalbum mit nostalgischen Einbandmotiven“



 

Quellen bzw. weiterführende Links:


(1) Süddeutsche Zeitung: „Die ungestempelten Exemplare sind teuer“

(2) Die Welt: „Die wertvollste Briefmarke der Welt“

(3) Find Your Stamps Value: „Die wertvollsten seltenen Briefmarken“

(4) Find Your Stamps Value: „Die wertvollsten Briefmarken aus Deutschland“