top of page
  • Anastasia Michailova

Dinosaurier: Wie groß war der Velociraptor wirklich?

Filme wie Jurassic Park prägen das Bild vom Velociraptor. Aber wie groß war dieser flinke prähistorische Räuber wirklich? In diesem Beitrag schauen wir uns die Forschung zu diesem außergewöhnlichen Dinosaurier etwas genauer an und räumen mit einem Mythos auf.


Wie groß war der Velociraptor?
Wie groß war der Velociraptor?

Er ist schnell, intelligent und größer als ein erwachsener Mensch – so zeigt Hollywood den Velociraptor in Filmen wie Jurassic Park. Eine schuppige Echse auf zwei Beinen, die in gut organisierten Rudeln lebt und vor der es kein Entkommen gibt. Aber was davon stimmt wirklich?

 


Unser Bild vom Velociraptor ist falsch.

 

Eine kurze Zusammenfassung: In Wirklichkeit war der Velociraptor wahrscheinlich ein Einzelgänger und trug keine echsenartigen Schuppen, sondern Federn – ein ganz schöner Image-Wandel. Doch es ist nicht alles falsch, was Filmemacher uns gezeigt haben. Der Velociraptor war tatsächlich ziemlich schnell. Vermutlich erreichte er Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 60 km/h. Sein Name deutet bereits darauf hin. Er setzt sich aus den lateinischen Begriffen „velox“ (schnell) und „raptor“ (Räuber) zusammen.


Aber was ist nun mit der Körpergröße dieses Dinosauriers? War er wirklich größer als ein erwachsener Mensch? Die zahlreichen Fossilien des Raubsauriers verraten es uns.

 


Wie groß war der Velociraptor?

 

In Wahrheit war der Velociraptor so groß wie ein Schäferhund: etwa 0,5 Meter hoch, aufgrund seines langen Schwanzes jedoch bis zu 2 Meter lang. Er wog wahrscheinlich bis zu 15 Kilogramm.

 

Velociraptor, Größe, wie groß, Mensch, Vergleich
Die Größe eines Velociraptors im Vergleich zu einem Menschen.

Das erschüttert natürlich das Bild, das wir vom Velociraptor kennen. Aber wer hätte schon Angst vor einem hundegroßen gefiederten Dinosaurier? Kein Wunder also, dass Filmemacher ein „monströseres“ Tier aus ihm gemacht haben – künstlerische Freiheit sozusagen.

 

Es sei jedoch dazu gesagt, dass der erste Film der Jurassic-Park-Reihe im Jahr 1993 in die Kinos kam. Seit den 90ern wurden viele neue Erkenntnisse über verschiedene Dinosaurier gewonnen. Damals wusste man einfach noch nicht so viel über den Velociraptor wie heute. Wer weiß, inwieweit künftige Forschung unser Bild zahlreicher prähistorischer Lebewesen noch verändern wird.

 


Auch interessant für dich: Wofür benutzte der Velociraptor seine große Sichelkralle wirklich? Warum trug er überhaupt Federn? Was fraß der Dinosaurier und in welchem Lebensraum lebte er? In folgendem Beitrag werden alle spannenden Fragen geklärt: „Velociraptor: Steckbrief & 10 Fakten über den Dinosaurier“




Offenlegung als Amazon-Partner: Dieser Artikel enthält Affiliate-Links, durch die Provisionen bei qualifizierten Verkäufen verdient werden.

bottom of page